Kapitel 17.1 Planlos

Die Wochen nach der Brust Inzision, legte ich täglich Topfen auf und versorgte die Wunde mit Betaisadona Creme. Dies tat ich zusätzlich zur Antibiotika Therapie. Der Knoten wurde auch kleiner. Aber weg ging er nicht. Es war leider so, als ich das Antibiotikum fertig hatte, wurde er wieder größer.

Ich ging ja 2 Wochen später zum SONO(Ultraschall), wie vom Krankenhaus angeordnet. Dort sah er zwar, dass da etwas ist, aber was es genau ist, konnte er auch nicht sagen.

Mit diesem Befund musste ich wieder ins Krankenhaus, zu der zuständigen Ärztin. Nachdem es nicht ganz klar war, woher und warum es kam, wird es weiter beobachtet. Zu meiner Beruhigung sagten sie mir, dass etwas Bösartiges ausgeschlossen ist. Das ist eigentlich das einzige was ich wissen wollte. Denn so etwas würde mir jetzt noch fehlen.

Jetzt wird das ganze weiterhin beobachtet und dann wird wieder neu Entschieden.

Das heißt für mich, warten und TEE trinken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s